weiderost „portal euregio bodensee“

objekte

Written by:

visualisierung

Die Gemeinde Kluftern hat zu einem Wettbewerb für Grossplastiken eingeladen.

Zwischen Hugenloh und Herrenstöcke mit Sichtverbindung zur Alpenkette soll einen Weiderost in den Boden eingebaut werden.
Im Appenzellerland ist das «Original» des Weiderostes im landwirtschaftlichen Gebrauch. Die Huftiere meiden das Überqueren des Rostes und bleiben auf den Alpwiesen. So kann auf Zauntore verzichtet werden, die Weide lässt sich ungehindert passieren.
Beim Standort auf der Landstrasse in der Region Kluftern irritiert der Weiderost: Auf den ersten Blick erscheint er ohne Kontext, da keine Weiden abgegrenzt werden müssen. Auf den zweiten Blick lässt sich von der «Kopie» zum «Original» ein imaginärer Bogen über den Bodensee schlagen – ein Tor der Euregio Bodensee entsteht. Das Gebrauchsobjekt wird zur Kunstbaute.
Projekteingabe Kluftern PDF

Comments are closed.